Führungen in Wassenberg

Zum Weltgästeführertag lädt WESTBLICKE e. V. zum 17. Mal zu einer kostenfreien Führungen ein: So. 26. Feb. 15:00 Uhr in Wassenberg, Pontorsonallee 16, Naturpark-Tor 

 

Wassenberger Sagen, Geschichten und Anekdoten 

geeignet für Rollstuhlfahrer

 

Die Wassenberger Sagen, Geschichten und Anekdoten sind über die Jahrhunderte mündlich überliefert worden. Damals erzählten es die alten den jungen Menschen.

Ihre Gästeführerin von WESTBLICKE e. V. freut sich beim Weltgästeführertag die alten Geschichten an alle Zuhörer - ob groß oder klein - weitergeben zu können. 

Hören Sie die Sage vom mächtigen Burgstein, der im Schatten der Burg liegt; die spannende Geschichte vom Mord im "Jaastes" und verschiedenen Anekdoten bei einem kleinen Spaziergang durch die historische Wassenberger Unterstadt.

 

Gästeführerin: Therese Wasch

Tel.: 02452/939455

Mail: therese.wasch@gmx.de

 

„Zeitreise“ (ca. 1 Std.)

 

Eine etwas andere Stadtführung mit Theaterszenen an verschiedenen historischen Plätzen in der Wassenberger Unterstadt

 

„Marie vom Roßtor“ führt in der Gewandung der Zeit in und durch das mittelalterliche Wassenberg. Anschaulich berichtet sie über ihre Arbeit als Frau eines Kaufmanns, über den Mord, der alle Wassenberger erschütterte und über die Mühen und die Gefährlichkeit des Reisens. Freuden und Leid der Menschen des 14. Jahrhunderts werden für alle spürbar. 

 

Anmeldung erforderlich

 

Gästeführerin: Therese Wasch

Tel.: 02452/939455

Mail: therese.wasch@gmx.de

 

Kostümführung durch das mittelalterliche Wassenberg

 

Die gewandete Gästeführerin begrüßt Sie mit einem mittelalterlichen Spruch. Beim anschließenden Spaziergang durch die alte Stadt werden Geschichte und Geschichten Sie mit dem Leben, den Leiden und den Freuden der Menschen des Mittelalters vertraut machen.

 

Gästeführerin: Therese Wasch

Tel.: 02452/939455

Mail: therese.wasch@gmx.de

 

 „Hebammenflucht und Hexenbrand“ 

 (ca. 1 Std.)

 

Ein Theaterspiel an teils historischen Schauplätzen in Wassenberg, dem südlichen Eingangstor zum Naturpark Maas-Schwalm-Nette 

 

Am Verlorenenturm trifft die geflüchtete Hebamme Similde auf die eifrigste Befürworterin der Hexenbrände. Es ist ausgerechnet ihre Schwester Marie. 

Gemeinsam ziehen die gewandeten Naturschauspielerinnen mit den Gästen in den nahegelegenen Wald, wo das Geschwisterpaar am Teufelsstein vor einer Zerreißprobe steht. Wohin wird der Weg gehen?

Die Zuschauer werden während der sechs Szenen in den Bann gezogen, ehe das finale Ende auf dem Stiftplatz in Szene gesetzt wird.

Der etwa einstündige Erlebnisspaziergang über ca. 1,5 Kilometern kostet 12 € pro Person.

 

Die nächste offene Führung findet am 30. April um 17:00 Uhr statt.

Die Führung vom 27. August wir vorverlegt auf den 26. August um 18:00 Uhr.

 

 

Anmeldung erforderlich

 

Gästeführerinnen: 

Therese Wasch

Tel.: 02452/939455

Mail: therese.wasch@gmx.de

 

oder

Berti Davids-Heinrichs  

Tel.: 02451/9116435

Mail: bertidavidsheinrichs@web.de

 

„Bierbrauen – früher und heute“ 

(ca. 1,5 Std.)

 

Führung mit Verkostung - geeignet für Rollstuhlfahrer

 
Wer hat das Bierbrauen erfunden? Gab es früher auch schon Brauereien in Wassenberg?

Bei einem kleinen Rundgang durch die historische Altstadt erfahren Sie allgemeines zur Braugeschichte und das besondere zur Wassenberger Brauhistorie.

Anschließend kehren wir im Braukeller ein. Dort widmen wir uns der Braukunst und lernen das Handwerk und das Rurtaler Bier - bei einer

Verkostung - mit allen Sinnen kennen.

 

Ort: Wassenberg, Marktsäule auf dem Roßtorplatz

Anmeldung erforderlich

 

Gästeführerin: Therese Wasch

Tel.: 02452/939455

Mail: therese.wasch@gmx.de

 


 

Hexen – verraten, verfolgt und verbrannt 

 

Wie kam es zur Hexen-Hysterie und wie viele Opfer gab es?

 

Der Prozess gegen zwei Frauen in Erkelenz und die überlieferte Geschichte einer angeblichen Hexe aus Wassenberg bringen die gefährliche Zeit nahe.

 

Gästeführerin: Therese Wasch

Tel.: 02452/939455

Mail: therese.wasch@gmx.de

 

 

Wassenberger Schätze 

  

Die St Georg Kirche wurde nach dem 2. Weltkrieg anstelle der zerstörten romanischen Basilika gebaut. Sie sehen alte Schätze sowie die beeindruckende Heiligen-Prozession und hören die Geschichten einiger der dargestellten Heiligen.

 

Gästeführerin: Therese Wasch

Tel.: 02452/939455

Mail: therese.wasch@gmx.de

 

Kulinarisches in Wassenberg

 

„Schlemmer-Tour“

(ca. 3 Std.)

 

Bei einem kurzen Spaziergang durch die historische Unterstadt erzählt die Gästeführerin Ihnen Unterhaltsames und Wissenswertes.

Gehörten Sie bisher auch zu den Menschen, die sagten: „Ich kenne Wassenberg – da fahre ich immer durch!“ Dann werden Sie überrascht sein, was Wassenberg alles abseits der großen Straßen zu bieten hat. Die kleinen Gässchen bringen uns nicht nur schnell durch die Stadt, sondern halten auch manche Entdeckung für uns bereit. Und das Beste ist, wir kehren zwischendurch immer wieder in verschiedene Lokale ein, wo wir mit köstlichem Essen und leckeren Getränken verwöhnt werden.

 

Anmeldung erforderlich

 

Gästeführerin: Therese Wasch

Tel.: 02452/939455

Mail: therese.wasch@gmx.de

 

 

Parkführung 

 

Der wunderschöne Gartenpark gehört seit 2011 zu den schönsten Gärten und Parks des Europäischen Gartennetzwerks (EGHN).  Auf unserem Spaziergang wird sie nicht nur der mächtige Riesenmamut in Küsters Garten beeindrucken.

Gästeführerin: Therese Wasch

Tel.: 02452/939455

Mail: therese.wasch@gmx.de

 

 

„Entdeckungen im Birgeler Urwald“

(ca. 6,5 Std., ca. 12 km)

 

Auf dem Premiumwanderpfad zu einer alten Kultstätte und zum Rheinischen Obstsortengarten

 

Diese Wanderung durch den Birgeler Urwald und das Naturschutzgebiet im Tal des Schaagbaches ist so attraktiv, dass Westblicke sie jedes Jahr im Herbst wieder anbietet. Sie startet mitten in Birgelen, erreicht bald das Pützchen, eine uralte Kult- und Pilgerstätte, und macht einen längeren Halt an Haus Wildenrath. Hier steht nicht nur die Natur im Mittelpunkt, sondern auch alte Obst- und Weinsorten sowie aussterbende Haustierrassen. Manchmal gibt es Kaffee und Kuchen. Ansonsten gilt es, sich selbst zu verpflegen. Danach geht es durch das sumpfige Schaagbachtal zurück, teilweise über Bohlenwege, und vorbei an Biberteichen. Obwohl nicht wirklich weit weg von der Zivilisation, fühlt man sich auf dem schmalen, verschlungenen Premiumwanderpfad wie im tiefsten Dschungel. Die Baumarten wechseln sehr häufig; von Zivilisation kaum eine Spur. Also auf in einen ansprechenden Nachmittag mit Wanderschuhen, regenfester Kleidung und ausreichend Verpflegung.

Preis: 7,- €

Ort: Wassenberg – Birgelen

Anmeldung erforderlich

 

Gästeführerin: Anita Paulißen

Tel.: 02432/3024

Mail: paulissen@wegewest.de

 

„Wassenberg quer“ 

(ca. 1,5 Std.)

 

Auf dem neuen Kunstpfad durch die "“Perle des Rurtals" - mit Besteigung des Bergfrieds und Besuch der Kunstgasse

 

Seit fast 10 Jahren startet Westblicke mit einer Führung quer durch Wassenberg ins neue Jahr. Und jedes Jahr entdecken wir, wie dynamisch sich die sympathische Stadt mit ihrer wechselvollen Geschichte mutig weiterentwickelt. Heute begeben wir uns auf eine Kunsttour durch den Stadtkern. Mehrere einzigartige Attraktionen sind hier in den letzten Jahren entstanden. Besonders gelungen ist die Kunstgasse, die im September 2020 eröffnet wurde und immer mal wieder mit neuen Skulpturen beeindruckt. Natürlich darf aber auch der Blick vom Bergfried und auf andere Sehenswürdigkeiten nicht fehlen.

Preis 5,- €

Ort: Wassenberg, Kirchstraße, Aufgang Burghotel

 

Gästeführerin: Anita Paulißen

Tel.: 02432/3024

Mail: paulissen@wegewest.de

 

Living History

 

Wenn Zeitzeugen berichten wird Geschichte lebendig. So haben wir Gästeführerinnen regionale Geschichte zum Leben erweckt. Die Inhalte beruhen auf wahre Begebenheiten, die in ca. 10-minütigen Spielszenen dargeboten werden. 

In der Form eines Wandertheaters begegnen Sie an verschiedenen Orten einer Gästeführerin, die in zeitgenössischer Gewandung in die Rolle einer historischen Person schlüpft. 

 

Living-History eignet sich besonders gut als Begleitprogramm Ihres Events: ob Stadtfest, Firmenjubiläum oder Vereinsfeier. Buchen Sie uns zu Ihrem Wunschort und Termin.  

Anmeldung erforderlich

 

Gästeführerinnen:

 

Simone Palloni M. A.

Fon: 0172/2179607

Mail: mone.fuehrt@t-online.de

 

oder

Kuni Bürsgens

Tel.: 02452/87222

Mail: buersgens@gmx.de

 

Der nächste Termin in Wassenberg wird in der "Glückswoche" stattfinden. Da erfolgen die Anmeldungen über die "Kunst, Kultur und Heimatpflege GmbH:

Sabrina Martin martin@wassenberg.de  oder 02432/4900603

 

Westblicke - Gästeführung mit Leidenschaft