Heiler, Hexen, Kräuterweiber
 (ca. 1,5 Std.)

 

Hören Sie bei einem entspannten Spaziergang in und um Heinsberg vom Leben im Mittelalter.Kosten Sie vom Himmelsbrot und hören Sie Kurioses und fast Unglaubliches aus vergangenen Tagen. Wie lebten die Menschen damals, woran glaubten sie und wem vertrauten sie?

Auch als Vortrag buchbar.

 


       Gästeführerin: Petra Paulußen, Kontakt: 0176 / 431-11364   
 
 


Leben hinter Klostermauern (ca. 1 Std.)

 

Bei einem Spaziergang in und um Heinsberg hören die Gäste von frommen Männern  und heiligen Frauen - vom Bierbrauen, Beten und Lernen im "Bildungszentrum" des Mittelalters. 


Gästeführerin: Petra Paulußen,  Kontakt: 0176 / 431-11364     

  

 


Von hohen Herren, frommen Frauen und geheimnisvollen Gemäuern


Bei der Führung über Kirch- und Burgberg tauchen die Teilnehmer ein in die wechselvolle Geschichte der einst mächtigen Herren von Heinsberg. Zunächst geht es zum Kirchberg mit dem im Volksmund genannten Selfkantdom“.

 
Das sehenswerte Portal der spätgotischen Kirche weist auch auf die frommen Frauen aus dem Herrschergeschlecht hin. Auf dem Kirchberg sind noch Reste der Stadtbefestigung zu sehen. 


Gästeführerin: Anette Tanz, Telefon: 02452/64839


Dremmener Jätzkes

Bei einem Spaziergang durch die Gässchen von Dremmen erwarten Sie enge Durchlässe, weite Ausblicke, überraschende Einblicke sowie Geschichte und Geschichten des alten Dorfes.

  

Gästeführerin: Therese Wasch, Telefon: 02452/939455



Huren, Henkersleut' und Totengräber
 (ca. 1 Std.)

 

Die "unehrlichen" Berufe des Mittelalters. Sie wurden ausgegrenzt und geächtet - und doch als Glücksbringer verehrt.

Am Tage machte man einen großen Bogen um sie, doch nachts suchte man sie heimlich auf, um ihre Dienste in Anspruch zu nehmen. 

 

Auch als Vortrag buchbar.

 

Gästeführerin: Petra Paulußen, Kontakt: 0176 / 431-11364